Archiv für Februar 2017

Neues Video zum Stress-Training mit System

Freitag, 17. Februar 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Patienten suchen oft vergeblich nach Angeboten, mit deren Hilfe sie den angemessenen Umgang mit Stress lernen können. Nach den Videos „Bauchatmung“ und „Reise durch den Körper“ setze ich meine Video-Serie „Stress-Training mit System“ mit dem Videofilm „Heitere Gelassenheit – Stimmungs- und Spannungsregulation im Alltag“ fort.

Diese Videos habe ich auch in meinen Youtube-Kanal „Erich Wühr“ hochgeladen: Rufen Sie YouTube auf (www.youtube.de) und geben Sie „Erich Wühr“ in das Suchfeld ein. Besonders freue ich mich, wenn Sie meinen YouTube-Kanal abonnieren. So bleiben Sie automatisch auf dem Laufenden …

Wenn Sie wollen, können Sie diesen YouTube-Zugang an Ihre Patienten weitergeben. Vielleicht lassen sich Ihre Patienten so zum notwendigen Stress-Training motivieren. Sie kennen ja meine Einstellung: Die Jig-Schiene alleine genügt nicht. Unsere Behandlung muss durch Physiotherapie/Osteopathie und durch die Mitarbeit der Patienten ergänzt werden …

In drei Wochen werde ich das nächste Video „Tagesrückblick“ hochladen.

Beste Grüße und bleiben Sie heiter und gelassen
Ihr Erich Wühr

Video „Reise durch den Körper – Entspannen und psychische Widerstandskraft stärken durch Meditation“

Freitag, 10. Februar 2017

Liebe Kolleginen und Kollegen,

unsere Patienten suchen oft vergeblich nach Angeboten, mit deren Hilfe sie den angemessenen Umgang mit Stress lernen können. Nach dem Video „Bauchatmung“ setze ich meine Video-Serie „Stress-Training mit System“ mit dem Videofilm „Reise durch den Körper – Entspannen und psychische Widerstandskraft stärken durch Meditation“ fort.

Diese Videos habe ich in meinen Youtube-Kanal „Erich Wühr“ hochgeladen: Rufen Sie YouTube auf (www.youtube.de) und geben Sie „Erich Wühr“ in das Suchfeld ein. Besonders freue ich mich, wenn Sie meinen YouTube-Kanal abonnieren. So bleiben Sie automatisch auf dem Laufenden …

Wenn Sie wollen, können Sie diesen YouTube-Zugang an Ihre Patienten weitergeben. Vielleicht lassen sich Ihre Patienten so zum notwendigen Stress-Training motivieren. Sie kennen ja meine Einstellung: Die Jig-Schiene alleine genügt nicht. Unsere Behandlung muss durch Physiotherapie/Osteopathie und durch die Mitarbeit der Patienten ergänzt werden …

In drei Wochen werde ich das nächste Video „Heitere Gelassenheit“ hochladen.

Beste Grüße und bleiben Sie entspannt
Ihr Erich Wühr

Seminar „Stress-Management für Ärzte, Zahnärzte und Therapeuten – Angemessen mit dem Phänomen Stress umgehen“ am 10. und 11. März 2017

Freitag, 10. Februar 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gesund und lange leben bei bestmöglicher Lebensqualität und Lebenszufriedenheit – wer will das nicht? Aber wir müssen selbst etwas dafür tun. Besonders wichtig für unsere Lebensqualität ist, dass wir angemessen mit dem Phänomen Stress umgehen. Denn immer mehr Menschen leiden an Stressfolgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen; immer mehr Menschen „brennen aus“.

Für unsere Patienten und Klienten haben wir deshalb das Seminar „Stress-Management“ entwickelt. Stress ist eigentlich die Fähigkeit, die Anforderungen des Alltags angemessen zu bewältigen. Und in diesem Seminar lernen die Teilnehmer genau das: Techniken und Methoden für den gesunden und angemessenen Umgang mit dieser Fähigkeit.

Natürlich ist dieses Seminar auch für Profis geeignet: Auch die Lebensqualität von Ärzten, Zahnärzten und Therapeuten verbessert sich durch das richtige Stress-Management.

Wenn Sie Interesse haben, lesen Sie sich die Seminarausschreibung (170131_Ausschreibung_Stress_Seminar) durch. Oder rufen Sie mich an: 09941-1706.
Wenn Sie sich anmelden wollen, können Sie das mit dem Anmeldeformular (170209_Anmeldeformular_Stress_Seminar) tun.

Beste Grüße
Ihr Erich Wühr